Nara Elling Facebook Twitter Instagram Pinterest Youtube Linkedin

2002 wurde ich das erste Mal mit Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert, aber ich habe erst 2005 angefangen, mein Medikament zu nehmen, nachdem ich merkte wie schlecht es mir ohne ging. Wie alle ja sagen, die "Unsichtbare Krankheit". Das stimmt zwar nicht ganz, aber damals sah man nichts, also war sie auch in meinem Kopf nicht da. Fast zwei Jahrzente später, nach vielen Klinikaufenthalten, Schmerzen, Tränen, Haarverlust, immenser Gewichtszunahme, Depressionen und (Lip-) Ödemen, habe ich mich dazu entschlossen -- gegen den Rat aller Ärzte, die ich kenne und Ernährungsberater! -- mit Keto anzufgangen. Und, was kann ich sagen? Es geht mir besser von Tag zu Tag!

Letzter Beitrag

Lies hier über das letzte Ereignis!